Wilde Nachbarn Österreich

Nisten an Ihrem Haus oder in Ihrem Stall Schwalben? Haben Sie mitten im Ort einen Dachs gesehen? Oder beobachten Sie regelmäßig einen Turmfalken in Ihrem Garten?

Verschiedene Vögel und andere Wildtiere bevölkern als unsere Nachbarn unsere Siedlungsräume. Über Ihre Vorkommen und Ihre Verbreitung in der Nähe der Menschen ist oft nur wenig bekannt. Das Projekt Wilde Nachbarn hat es sich zum Ziel gesetzt diese Wissenslücken mit Hilfe der Bevölkerung zu schließen. Werden auch Sie Teil eines Forschungsprojektes und melden Sie uns Ihre Beobachtungen! Auf dieser Webseite finden Sie außerdem vielfältige Informationen zu unseren wilden Nachbarn und können sehen, wo zuletzt Beobachtungen gemacht wurden. mehr

News

28.05.2020
Kennen Sie Standorte, an denen Mehl- oder Rauchschwalben brüten? Das Team der Außenstelle der Österreichen Vogelwarte / Vetmeduni Vienna erforscht Vorkommen und Verbreitung beider Schwalbenarten in Niederösterreich.
25.05.2020
Begleiten Sie das Team der Österreichischen Vogelwarte - Außenstelle Seebarn am Wagram bei einem virtuellen Spaziergang durch die Station und ihrer Arbeit. Besonders sehenswert: die Beringung zweier Jungvögel.
26.02.2020
Am Sonntag, den 23. Februar 2020, ging mit der Meldung eines Fuchsbaus in Wien die 10.000 Beobachtung über die Meldeplattform StadtWildTiere – Wien ein.
07.02.2020
Im Basler St. Johann-Quartier wurde ein Waschbär gefunden - allerdings sei das Tier tot und die Ursache unklar, wie Radio SRF 1 in einem Beitrag vom 8. Februar 2020 berichtete.
05.01.2020
Kennen Sie die rund 15 Reptilienarten, welche im deutschsprachigen Raum Europas leben (D: 14 Arten, AU: 15, CH: 17 Arten)? Die Zauneidechse ist eine der bekannteren Arten, die auch in Gärten und Grünanlagen vorkommen kann.

Agenda

© grns_1133 / stadtwildtiere.at
11. Juni 2020
Seminar
20. Juni 2020
Infostand

Newsletter

Möchten Sie über spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

Abonnieren Sie den Newsletter (erscheint 4 Mal jährlich):

Wilde Nachbarn Wagram
Wilde Nachbarn Gesamtprojekt
Träger